1/15

2/15

3/15

4/15

5/15

6/15

7/15

8/15

9/15

10/15

11/15

12/15

13/15

14/15

15/15

 

<

>

Slideshow Start

Slideshow Stopp

Vorschaubilder anzeigen

Vorschaubilder ausblenden

<

>

 

Offenes Haus für die Bürger

Das seit Jahren in der Mitte der Stadt Mitterteich leer stehende Anwesen fand durch das Förderprogramm Stadtumbau West ein neues Nutzungskonzept. Die mehrteilige Gebäudeanlage wurde seit dem 18. Jahrhundert mehrfach umgebaut und erweitert, zuletzt in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts. Trotz der Freigabe zum Abriss, die das Denkmalamt vor Jahren erteilt hat, beschloss der Stadtrat 2008 das Gebäude zu modernisieren und als Mehrgenerationenhaus für vielfältige Aktivitäten der Bürger als Ort der Begegnung zu öffnen. Im Sinne einer Rekonstruktion wurden die historischen Bauteile weitgehend erhalten und instand gesetzt. Die Typologie der 3 Gebäude mit Satteldächern, unterschiedlichen Trauf - und Firsthöhen wurde erhalten und in ihrer Ausformung durch die vorhandenen Details der Fensterlaibungen, Gesimse und Materialien gestärkt: Eiche, Kupfer, Naturstein, wertige Putze, unbehandelter Stahl. Die Eingriffe aus den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts in der Fassade zum Kirchplatz wurden nicht rückgebaut und durch plastisch vorgesetzte Zugangselemente neu interpretiert. Sie schaffen Transparenz, Offenheit und ermöglichen den Innenräumen großzügige Tagesbelichtung. Der in Vergessenheit geratene Innenhof erfährt Reaktivierung und eröffnet vielfältige Entfaltungsmöglichkeiten für öffentlichen Veranstaltungen. Das Haus dient Bürgern, Vereinen und öffentlichen Dienstleitern und bietet Büro-, Versammlungs - und Besprechungsräume. Durch die Fertigstellung der Gebäude mit Außengastronomie erfährt der angrenzende Stadtraum mit Kirchplatz längst vermisste qualitative Aufwertung und Belebung.

 

 
 
 

© 2012 Edwin Kunz  -  fon: 08151 953005  mobile: 0172 762 7680    e-Mail: ek (at) edwin-kunz.de -   impressum/agb